Sa.14.07. Konzert: annie.bonny & the hinking sinking ladies

Beginn: 22.00

Die Heimat der drei Pirat*innen Jimmi, Johnni und Jack ist die See. Ihre Sehnsucht trieb sie – wie ihre Namenspatronin, die berüchtigte Seeräuberin Anne Bonny – hinaus in die Weiten der Weltmeere, wo sie jeden Abend die Sterne zählen und ihre Freiheit besingen. In Piratenfachkreisen werden sie „the one hand killing“ genannt und wer auf sie trifft, hat nichts mehr zu verlieren. Mit seeräuberisch polternden und schiffbrüchig knarzenden Klängen erzählen die drei Ladies von ihren Abenteuern, tanzen mit weinenden Piratenbräuten und singen herzzerreißende Piratengospels. Wen das Meer ruft, der muss hinaus – kein Auge darf trocken bleiben und kein Herz ungerührt!
mit Nina Thaler (Gesang, Melodika, Glockenspiel), Paula Sell (Akkordeon, Gesang) und Oda Zuschneid (Perkoffion, Gesang)